SECONDRADIO

Sonntag, 20. November 2016

„Wake Up Caroline“ – die schönste Art geweckt zu werden! - Grayhound O.C.D.

Grayhound O.C.D. veröffentlichen neue Ballade in zwei Versionen

Grayhound O.C.D. sind seit der Gründung 2010 ein Garant für emotionale Songs. Ihre Feinfühligkeit hat Ihnen Beachtung im deutschen Radio, TV, aber auch nationale Auszeichnungen und eine Nominierung in den USA eingebracht. Die tiefgründigen Vocals von Sänger Gray wurden bislang durch breite Gitarren, Drums und Synthies begleitet, doch seit der letzten Single „Open Eyes“ hat man eine Vorliebe für die sanften Töne entwickelt...



Wake Up Caroline“ ist eine zärtliche Liebeserklärung, sanft gehaucht, voller Verletzlichkeit, Gefühl und Tiefe. Der Song erzählt davon, wie es ist, gefangen zu sein in Freundschaft und sich doch mehr zu wünschen.
Die Single kommt dabei in zwei Versionen daher, die Acoustic Version besteht in klassischer Singer/Songwriter Tradition aus Gitarre und Gesang, die Orchesterversion mit Streichern, Pauken, aber auch modernen Elemten, ist ausgeschmückter und besitzt absolute Soundtrack-Qualitäten.



Wake Up Caroline ist die zweite Vorab-Single für das am 09.12.16 erscheine Album „Acoustic Songs“.

Der Song enstand in den Empire Studios mit Rolf Munkes (Razorback, Crematory), der als Produzent, Gitarrist und Co-Komponist den Titel mitgestaltete. Das Video zur Single wurde von Roman Brauch umgesetzt.


Kontakt-Label: KHB Music

Sonntag, 16. Oktober 2016

Gänsehaut pur – Jenifer Brening veröffentlicht gefühlvolle Pop-Hymne „Remember“

Gänsehaut pur – Jenifer Brening veröffentlicht gefühlvolle Pop-Hymne „Remember“

Songs, die mit einem Gewitter anfangen, erzeugen Spannung, schüren die Erwartung und haben schlichtweg etwas Mystisches. Egal ob „Riders on the Storm“ von den Doors, Seal's „Love's Devine“, oder „Grenade“ von Bruno Mars, all diese Songs erfüllten die Erwartungen und wurden große Hits.



Und auch „Remember“, die dritte Single von Jenifer Brening, die am 21. Oktober über KHB Music erscheint, hat das Zeug dazu. Jenifer ist mit den modernen Medien aufgewachsen, hat auf Youtube begeistert und sich in der „realen Welt“ den Respekt bei diversen Gesangswettbewerben verdient. Sie hat sich vom jugendlichen „Stimmwunder“ zur ernstzunehmenden Songwriterin entwickelt.
So hat die 19-Jährige auch „Remember“ selbst verfasst und gemeinsam mit ihrem Produzenten André Müther umgesetzt, genau wie die Vorgänger-Singles „ASAP“ und „Miracle“. Für letztere ist Jenifer aktuell in Amerika bei den Hollywood Music in Media Awards in der Kategorie Pop nominiert.

Remember“ kann man als klassische „Trennungsballade“ sehen, mit echten Emotionen und mit nicht mehr Pathos als nötig. In der Strophe hört man die Verzweiflung und im Refrain spürt man die Erlösung. Selbstbewusst fordert die junge Frau aus der Geschichte, sich der gemeinsamen Zeit zu erinnern und Jenifer's Stimme transportiert hier glaubhaft, was wir alle schon erlebt haben.



Musikalisch treffen beim Song zeitlose Streicher auf moderne Beats und wunderschöne Melodielanschaften, die Jenifer's unverwechselbares Timbre zu einer ganz großen Hymne verbindet.

Gleich zwei Remixe hat Grammy Gewinner Philip Larsen beigesteuert, der dem Song damit einen ganz besonderen Drive und Tanzbarkeit verleiht.

Die Single ist Vorbote auf das Debutalbum „Recovery“, welches am 4.11. als CD und Download erscheint!

Kontakt-Label: KHB Music 

Sonntag, 9. Oktober 2016

Martin Nocun - "80's Kids get on the floor!"

80's Kids get on the floor!

Mit seiner 3. Single „80s Kids“, die über das neue Electro & Club Sublabel XWaveZ released wird, bittet der in Polen geborene und in UK lebende DJ & Producer Martin Nocun nicht nur die Kinder der 80er auf die Tanzfläche! Die Generation Y ist zwar im besten Clubalter und Ü30 Parties waren erst der Anfang, aber dieser Track mit seinem stampfenden Beats und seinen energiegeladenen Parts treibt Euch allen den Schweiß aus den Poren!

und wer genau hinhört: ein bisschen Axel F. Theme ist auch zu entdecken.