Direkt zum Hauptbereich

Posts

Nadia „Ich bin allein“ – Tanz die Melancholie weg!

Nadia „Ich bin allein“ – Tanz die Melancholie weg!

Nadia Partyka ist in Deutschland geboren, hat aber polnische Wurzeln. Seit ihrer frühesten Jugend ist sie in Polen ein Star. Mit 13 hat sie bereits ihre ersten eigenen polnischen Songs aufgenommen, mit 16 englischsprachige.



Nachdem sie bereits auf etliche Chartplatzierungen und Kollaborationen mit namhaften Künstlern, DJs und Produzenten zurückblicken kann, möchte sie nun, mit Anfang zwanzig, neue Wege gehen und bringt über KHB Music am 20. März ihre erste deutschsprachige Single an den Start. „Ich bin allein“ besitzt einen nachdenklichen Grundton, der sich aber in energiegeladenen Optimismus wandelt. Musikalisch vereint die Nummer Pop-, Dance- und House-Elemente und trifft den Nerv der Zeit.


Letzte Posts

G-Lati & Mellons feat. Diany „Focus“ – Life is no hocus-pocus!

G-Lati & Mellons feat. Diany „Focus“ – Life is no hocus-pocus! 
Nach den erfolgsverwöhnten Nummern “Body N' Soul” und "Sleepless Nights" arbeiten GLati & Mellons wieder mit Sängerin Diany zusammen. Der Song startet mit harten ElectroBeats und geht dann auf schwungvolle Achterbahnfahrt mit den Vocals von Diany, die zwischen Soul und Hip-Hop wechseln. Der perfekte Song, um im Club richtig abzugehen.

B.Infinite „Lounging Around“ – smooth & funky!

B.Infinite „Lounging Around“ – smooth & funky! B.INFINITE bleibt seiner Liebe zur Disco treu, auch wenn „Lounging Around” mehr ChillHouse und Lounge-Elemente besitzt. 
Die Nummer hat einen subtilen Groove, der gleichsam zum Tanzen und Relaxen einlädt. Der perfekte Soundtrack für entspannte Cocktail-Abende in der Lounge.

B.Infinite „Stand“ – NuDisco meets chillige Houseklänge!

B.Infinite „Stand“ – NuDisco meets chillige Houseklänge!

Nach den Erfolgs-Singles „Jealous & Roller Disco“ präsentiert B.INFINITE mit der neuen Single „Stand“ einen chilligeren, aber durchaus groovigen NuDisco Track.

Stand ist der perfekte Soundtrack für den späteren Discoabend oder entspannte Afterwork Parties und zeigt das Entspannung und grooviger Sound kein Widerspruch sind

„Change“! Die brandneue Single von Captain Jack - ein Featuring-Projekt mit den 90er Superstars Fun Factory

Alle sprechen vom Wechsel und hier kommt er: „Change“! Die brandneue Single von Captain Jack ist ein Featuring-Projekt mit den 90er Superstars Fun Factory („I wanna be with you", "Doh wah diddy“). Sie ist auch gleichzeitig Auftakt zum neuen Captain Jack Album „25 Years Captain Jack“, welches im Sommer 2020 mit vielen anderen Topstars der 90er erscheint. Klimawandel, Fremdenhass, Umweltverschmutzung; es gibt viele Themen, die uns aktuell bewegen. Lasst uns den Wechsel beginnen. „Open your heart for a better world“! Dafür steht „Change“. 


1995 gründete der Wiesbadener Produzent Udo Niebergall das einzigartige Eurodance-Projekt Captain Jack. Bereits die erste Single „Captain Jack“ sowie der Nachfolger „Drill Instructor“ verbuchten weltweite TOP10 Chart-Platzierungen. Es folgten Gold- und Platinauszeichnungen für die Singles und das Debüt-Album „The Mission“. Captain Jack wurde zur Ikone der 90er. Er feiert 2020 sein 25jähriges Bühnenjubiläum!

B.Infinite „Jealous“ – Shake your derriere!

B.Infinite „Jealous“ – Shake your derriere!

Nachdem B.INFINITE sich bei der letzten Single in housigen Gefilden wohl gefühlt hat, schließt er mit dem aktuellen Release „Jealous” wieder an sein Erfolgs-Album „SIMPLY NU DISCO“ an. Pure party power and funky rhythms at its best – jetzt abtanzen


B.Infinite vs. Chris Cowley feat. Linda Jo Rizzo „Come Back“ – in the Name of Disco!

B.Infinite vs. Chris Cowley feat. Linda Jo Rizzo „Come Back“ – in the Name of Disco! 
3 Jahre, 16 Singles, 56 Tracks, 46 Compilations, B. Infinite & Chris Cowley weisen eine beeindruckende Diskografie und Vita auf: „BILLBOARD” Artists, „Traxsource” und „Beatport” - Chartbreaker, DJ`s/Producer/Songwriter und Composer/Sänger mit fünf No.1 Hits in den Jahren 2017/2018. Dieses Mal sind die beiden wieder im Namen ihrer großen Leidenschaft unterwegs: Disco! 


Unterstützung erhalten sie dabei an den Vocals von keiner Geringeren als Linda Jo Rizzo. Linda Jo Rizzo kam mit ihrer damaligen Gruppe „The Flirts“ 1985 nach Deutschland. Der Titel „Passion“ war wochenlang in den Top Ten der deutschen, europäischen und internationalen Hitparaden. Weitere Hits folgten. Nach der Trennung von „The Flirts“ wurde Linda von „Fancy“ produziert. Ihr Italo-amerikanisches Temperament verbunden mit „New York’s way of life“ und Lindas Leidenschaft für Live-Performance ließen sie zu einer weltweit bekannten Küns…